Tod

Der Tod eines geliebten Menschen wirft Angehörige und Freunde aus der Bahn. Gleichgültig ob scheinbar vorhersehbar oder ganz plötzlich tauchen Gefühle auf, die zum Abschied gehören: Trauer, Schmerz, Angst um die Zukunft, aber auch Wut oder Ohnmacht.

Wenn ein lieber Mensch stirbt können Sie in aller Ruhe Abschied nehmen.
Der Verstorbene darf 36 Stunden zu Hause bleiben bzw. im Sarg mit Genehmigung bis zu 96 Stunden. Nützen Sie diese Zeit! Sprechen Sie mit Ihrem Verstorbenen, sagen Sie ihm „DANKE“ oder bitten um Vergebung, wo Dinge ungeklärt blieben. Das (gemeinsame) Gebet kann stärken.
Wenn jemand außerhalb der Wohnung verstirbt ist es möglich, den Verstorbenen nochmals nach Hause bringen zu lassen, um sich in aller Ruhe verabschieden zu können.
Abschied mit Kindern: Binden Sie Kinder immer mit ein! Bereiten Sie diese darauf vor, was sie erleben werden.
Geben Sie auf Fragen ehrliche, kindgerechte Antworten!
Ob Sie dies alleine oder im Kreis der Familie und Freunde und/oder mit der Begleitung eines ⇒ Seelsorgers  machen möchten, entscheiden Sie selbst.

Wir bieten an, den Abschied vom Verstorbenen zu begleiten. Auf Wunsch gestalten wir ein religiöses Ritual, eine Aussegnung oder begleiten Sie im Gebet. Sie können uns jederzeit über das Pfarrbüro (Tel.: +49 8321 672470) und darüber hinaus auch auf dem Notfallhandy (+49 160 98404453) erreichen.
Bitte handeln Sie nicht überhastet und lassen Sie sich Zeit zum Verabschieden.

Die „Checkliste für den Trauerfall“  kann Ihnen erste Orientierungshilfen geben.

Wenden Sie sich dann an den Bestatter ihres Vertrauens für die weiteren Schritte.

Beerdigung

Die Modalitäten vor der Beerdigung besprechen Sie bitte mit dem Bestatter Ihres Vertrauens.

Den Termin für die Beerdigung bestimmen Sie bitte in Abstimmung mit den ⇒ Seelsorgern bzw. dem Pfarrbüro (Tel.: +49 8321 672470) und dem Bestattungsinstitut.

Den Beerdigungsgottesdienst besprechen Sie bitte mit einem Seelsorger. Sie  können die Art des Gottesdienstes (Requiem oder Trauerfeier) bestimmen und die musikalische Begleitung auswählen. Ebenso können Sie einen Sterberosenkranz oder in der Zeit zwischen Tod und Beerdigung ein Verabschiedungsgebet  vereinbaren.

Trauer / Trauerbegleitung

Trauer kann man auf unterschiedlichste Weise gestalten und leben. Hierzu bieten wir Ihnen gerne Hilfestellungen und vermitteln weitere Angebote.
Wenden Sie sich bitte an einen der ⇒ Seelsorger oder das Pfarrbüro (Tel.: +49 8321 672470) oder die Kontaktstelle Trauerbegleitung (Tel.: +49 821 3166 2611) oder an die Trauerbegleitung des Hospizvereins Kempten. (Tel.: 0831 960858-0)

Mobiles Friedhofscafe am Friedhof Sonthofen

Am Friedhof von Sonthofen wird an 2. und 4. regenfreien Sonntagen von Juni bis Oktober jeweils von 14 bis 16 Uhr ein „Mobiles Friedhofscafe“ eingerichtet werden.
Mitarbeiterinnen des Hospizvereins Kempten unterstützen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Pfarreiengemeinschaft Sonthofen.
Sie sind eingeladen auf einen Kaffee oder einen Tee, können Verweilen und mit den anderen Gästen oder uns ins Gespräch kommen. 
Nähere Informationen erhalten Sie von Diakon Johannes Herges. Tel: +49 152 27675205 oder johannes.herges@bistum-augsburg.de
Das Mobile Friedhofscafe öffnet auch im Jahr 2024 wieder. Geplante Termine an regenfreien Sonntagen:
26. Mai / 9. Juni / 23. Juni / 14. Juli / 28. Juli / 11. August / 25. August / 8. Sep. / 22. Sep. (also am 2. und 4. Sonntag im Monat)

Friedhof Sonthofen
Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen

Aktuelles aus der Pfarreiengemeinschaft


Sie möchten über aktuelle Ereignisse aus der Pfarreiengemeinschaft informiert werden und den Kirchenanzeiger jeweils automatisch per Email zugeschickt bekommen? – Melden Sie sich hier an.
(Zu Abmeldung genügt eine Email.)